Blog

Blog Teaser

.

Liebe im Zentrum

| von Alexandra Schwarz-Schilling

Ein Philosophie Festival der Liebe im September in Berlin zur Erforschung und Förderung der Liebe mit Vorträgen, Workshops und Events.

Was für ein großes Thema - und wie schön, dass es Menschen gibt, die dieses Thema in den Mittelpunkt stellen. Die Liebe berührt alles - unser gesamtes Sein. Wir können sie nicht abhandeln, nicht ignorieren, nicht vermeiden - sie fordert uns immer wieder neu heraus.

Grundlegende Fragen um die Liebe herum und durch sie hindurch beschäftigen uns immer wieder:

Weiterlesen …

Kommentare: 0

Der "Kontext" - Schlüssel zur Veränderung

| von Christin Colli

Wann immer wir zu jemandem oder über eine Sache oder Person sprechen oder an die Erfüllung einer bestimmten Aufgabe herangehen, ja sogar, wenn wir einfach nur über uns selbst nachdenken, geschieht das aus einer bestimmten Haltung oder Überzeugung heraus. Diese Haltung oder Überzeugung nennen wir in unserem Coachingansatz Kontext. Der Kontext ist wie ein Gefäß, welches den Inhalt trägt und ihm einen Raum gibt.

Nehmen wir als Beispiel ein Glas mit Wasser. Hier stellt das Wasser die „Inhalte“ in unserem Leben und das Glas unsere unterschiedlichen Überzeugungen über diese Inhalte („Kontexte“) dar. Hat das Glas eine bestimmte Farbe, zum Beispiel grün, sieht auch eine an sich farblose Flüssigkeit durch das Glas gesehen grün aus. Das bedeutet, der Kontext oder der Rahmen hat entscheidenden Einfluss auf die Art und Weise, wie wir den jeweiligen Inhalt wahrnehmen. Indem wir Größe und Färbung des Glases, also den Kontext verändern, verändert sich ebenso unsere Wahrnehmung des Wassers, also des Inhalts.

Weiterlesen …

Welt im Kopf

| von Sandra Kühnle

Unzählige Sinnsucher haben sich auf den Weg gemacht, unzählige Bücher sind darüber verfasst worden, ganze Philosophien und Religionen gründen auf dieser Frage: Wie gelingt ein sinnvolles und erfülltes Leben? Heute, zumindest im westlichen Teil der Welt, variiert in den Fragen: Wie finde ich einen Beruf, der mich erfüllt? Wie lebe ich meinen Traum? Unsere Gesellschaft vermittelt uns doch schließlich, dass die Welt uns unbegrenzte Möglichkeiten bietet. Du kannst alles werden, wenn Du nur willst! Und sie hat dazu auch einige Antworten parat: Es liegt an Dir, such Dir einen Job, der Deinem Leben einen Sinn gibt, eine Traum-Beziehung, eine perfekte Familie, erreiche Erfolg und Ruhm! Du musst es nur wollen und an Dir arbeiten! Doch allzu oft erscheinen diese Antworten mehr wie leblose Hüllen, Imitationen der ursprünglichen Idee.

Weiterlesen …

Mit Kindern führen lernen

| von Christin Colli

Führungskräfte lernen mit Pferden, ihre Absicht mit klarer körperlicher Haltung in Übereinstimmung zu bringen, damit diese ihnen folgen. Die Hoffnung ist groß, dass das, was schließlich mit dem Pferd klappt, auch mit den Mitarbeitern funktioniert. In anderen Seminaren wird durch das Beobachten von Leitwölfen einiges über das Führen und Koordinieren eines Rudels abgeleitet. Und dann gibt es Managerkurse, in denen ausgewählte Kinder auf ihre direkte, authentische und pragmatische Art wertvolle Lösungsimpulse für die Probleme dieser Manager liefern. All diese Angebote sind spannend und sicherlich auch lehrreich. Doch sie kosten in der Regel viel Geld und beschränken sich lediglich auf einen kurzen Zeitraum außerhalb des Alltäglichen. Wäre es nicht darüber hinaus naheliegend, einfach die eigenen Kinder für das Entwickeln von Führungskompetenz zu nutzen?

Weiterlesen …