Die Verbindung unterschiedlicher Welten und ihre Integration

|

Ich war diesen Sommer wieder auf Living Gaia und einen guten Teil der Zeit war Christin auch dort und auch Txana Bane und Kathy vom Volk der Huni Kuin aus Acre, Brasilien. Wir haben viel über die Arbeit auf Living Gaia gesprochen und die Visionen, die wir dort gemeinsam umsetzen wollen.
Unabhängig von den ganzen Themen zur notwendigen Infrastruktur ist klar, dass wir Living Gaia als Veranstaltungsort für längere Seminare und Retreats aufbauen wollen. Ein inhaltlicher Schwerpunkt wird dabei auf der Verbindung von unterschiedlichen Welten liegen.  Living Gaia ist eine Brücke zwischen Europa und  Südamerika, zwischen Brasilien und Deutschland, zwischen altem und neuem Wissen, zwischen Kultur und Wildnis.
Klar ist, dass es um Integration geht. Um Integration von indigenem Wissen und westlichen Wissen, um interkulturelle Integration auf vielen Ebenen, um Integration von männlichem und weiblichem Prinzip und um die Integration unterschiedlicher konzeptueller Ansätze. Integration ermöglicht Heilung und Entfaltung. Daraus kann Neues entstehen.   
Konkret planen wir für nächstes Jahr (Juli / August 2015) auf Living Gaia eine Art Verbindungswerkstatt mit Europäern,  Brasilianern (hier geht es um Verbindung zwischen der Brasilianischen Stadtbevölkerung mit der lokalen Bevölkerung vor Ort und Teilnehmer vom Volk der Huni Kuin) und Menschen aus der ganzen Welt.
Wir wollen uns dabei besonders des Themas männliches / weibliches  Prinzip annehmen und Coaching mit anderen Ansätzen (Tiefenökologie, Heilzeremonien und Meditation) verbinden. Living Gaia als Ort wird das Seine dazutun. Wir wollen ein Verständnis dafür wecken, dass es einen größeren Zusammenhang gibt zwischen allen individuellen Themen, auch wenn sie uns noch so persönlich erscheinen und dem großen Ganzen.  Dieses Verständnis ermöglicht nicht nur, die Illusion der Getrenntheit langsam zu überwinden, sondern lässt auch das Verständnis wachsen, dass jeder Einzelne von uns in seinem persönlichen Leben und durch sein persönliches Leben entscheidend Einfluss auf das Ganze nehmen kann.
Dies ist eine sehr befreiende und ermächtigende Erfahrung, die uns dabei hilft unsere Aufgabe in der Welt zu finden und dann zu TUN.
Sobald wir alles genau geplant haben werden wir euch über den  Living Gaia Newsletter informieren. Wer diesen gerne erhalten möchte und noch nicht im Verteiler ist, den bitten wir eine Email an kontakt@living-gaia.org zu senden.

Einen wunderschönen September wünscht euch
Alexandra

0 Kommentare

Zurück

Einen Kommentar schreiben

*Pflichtfeld | Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Sämtliche Kommentare werden erst nach Freigabe durch die Coaching Spirale GmbH angezeigt.