In uns und um uns

| von Alexandra Schwarz-Schilling

Zeit der Veränderung und Transformation. Ich verändere mich. Die Welt verändert sich. Überall passieren intensive Prozesse, die alle auf wichtige Veränderungen hindeuten – auf vielen Ebenen.

Was bedeutet das für den Einzelnen?

Wir können die Bewegung in Richtung Veränderung nicht aufhalten. Wir sind selber maßgeblicher Motor und auch Auslöser vieler Veränderungen. Wir sind aufgefordert uns unserer inneren Wahrheit zu stellen und uns mit ihr auszusöhnen. Das tut jeder auf seine Weise und in seinem Kontext. Für viele ist dies verwirrend und unerklärlich. Erklärungen und Sinn helfen damit mehr im Frieden zu sein und nicht so sehr dagegen zu kämpfen sowie die Möglichkeiten darin zu erkennen und kreativ zu nutzen. Die Versuchung an den vielen Herausforderungen zu verzweifeln ist groß. Es kostet Kraft sich nicht in den Sog der Unruhe ziehen zu lassen.

Die Verbindung zwischen persönlichen und kollektiven Themen wird deutlicher. Wir erleben viele kollektive Themen wie persönliche Dramen. Und das sind sie auch. Ich persönliche bin tief verbunden mit dem Anliegen von Standing Rock in Dakota, U.S.A. wo ein friedliches „Prayer Camp“ auf die Belange all derer hinweist, die keine menschliche Stimme haben: Die Pflanzen, die Tiere, die Elemente, die Gezeiten, die Erde. Ihnen gegenüber sind die Menschen, die die Interessen der Ölindustrie durchsetzen sollen, die staatlichen Autoritäten, die immer noch nicht bereit sind, sich von fossilen Brennstoffen zu verabschieden und die Zeichen der Zeit zu erkennen. Und das Ganze in den U.S.A., die uns gerade eine politische Achterbahn in Aussicht stellt.

Vieles spitzt sich zu. Wir sind aufgefordert uns selber unbequeme Fragen zu stellen. Das passiert gesellschaftlich wie persönlich. Das Jahr neigt sich dem Ende. Die turbulenten Zeiten kümmern sich nicht drum. Sie gehen einfach weiter. Lassen wir das Jahr dennoch mit etwas Ruhe im Inneren zu Ende gehen. Es könnte sich lohnen jetzt noch einmal vieles zu überdenken und gegebenenfalls neue Entscheidungen zu treffen, um inmitten des turbulenten Stroms zum Jahresbeginn das Eigene zur Entfaltung zu bringen.

0 Kommentare

Zurück

Einen Kommentar schreiben

*Pflichtfeld | Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Sämtliche Kommentare werden erst nach Freigabe durch die Coaching Spirale GmbH angezeigt.