Träumen Sie Ihr Leben - Leben Sie Ihren Traum

| von Alexandra Schwarz-Schilling

Träumen ist nicht gerade eine Tätigkeit, die bei uns sehr hoch im Kurs steht. Traditionell wird Träumen eher dem Müßiggang zugerechnet, Menschen werden als Träumer belächelt oder bemitleidet. Viele Menschen können sich an ihre nächtlichen Träume nicht erinnern, geschweige denn, dass sie sich Tagträume gestatten. Bei einigen indigenen Kulturen ist Träumen jedoch eine hohe Kunst, die kultiviert und geschätzt wird.

Lassen Sie sich ausnahmsweise einmal auf ein unkonventionelles Abenteuer ein und stellen Sie sich vor, die Erde hätte einen Traum. Einen höchst persönlichen Traum von einem Leben von Trilliarden von verschiedenen Organismen, die in Harmonie auf und mit ihr leben, ihre Gewässer bevölkern, ihren Himmel durchqueren, auf ihr wachsen, blühen, Frucht bringen, welken und wieder vergehen und von ihr erneut aufgenommen und transformiert werden. Stellen Sie sich vor, Sie würden sich mit diesem Traum der Erde wieder verbinden und könnten Ihr ganz persönliches Potential (oder Ihren Traum von sich selbst) innerhalb dieses großen Traumes zur Entfaltung bringen. Was wäre das für ein Traum? Wie sähe Ihr persönlicher Traum genau aus und wie wäre er eingebaut in den Traum, den die Erde für das Ganze träumt?

Stellen Sie sich vor, es gäbe diesen großen Traum, in den Sie sich einklinken können. Ihr ganzes Leben würde einen umfassenderen Sinn machen und Sie wüssten endlich wozu sich Ihr Leben so entfaltet hat, wie es das bisher getan hat. Sie wüssten auch, was nun weiter zu tun ist. Machen Sie einen Moment die Augen zu, verbinden Sie sich mit Mutter Erde, stellen Sie Ihre Füße fest auf den Boden, atmen Sie tief ein, stellen Sie sich vor, wie aus Ihren Füßen Wurzeln wachsen, wie sie sich im Boden ausbreiten, wie sie sich tiefer und tiefer in die Erde graben, durch verschiedene Erdschichten hindurch, bis sie sich mit dem Erdkern verbinden. Dann so verbunden mit der Erde und damit mit dem Ganzen beginnen Sie den Traum, den die Erde träumt, zu spüren und eine tiefe Freude und auch eine tiefe Sehnsucht nach seiner Verwirklichung steigt in Ihrer Seele auf. Sie spüren, dass dieser Traum alles übersteigt, was Sie sich jemals zu träumen gewagt hätten. Es ist ein Traum von einem Seins Zustand, indem alle Elemente und alle Lebewesen einander wahrnehmen und respektieren. Die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten, die Mutter Erde in Ihrem Traum für Sie bereithält, ist grenzenlos, die Aufgabe besteht darin sich damit gegenseitig zu erfreuen. Spüren Sie, wie sich ihre Wahrnehmungsfähigkeit ausdehnt und Sie beginnen, die Elemente Luft, Wasser, Erde und Feuer wieder als belebte Energieformen wahrzunehmen, die Ihnen helfen, sich immer wieder mit dem Ganzen zu verbinden. Die Luft bringt Inspiration und Intuition zu Ihnen, Wasser heilt und bewegt, reinigt, erneuert und stillt Ihren Durst, das Feuer wärmt Sie und transformiert Ihre unförderlichen Muster, die Erde bringt Sie hervor, trägt Sie, ernährt Sie und ermöglicht Ihnen Ihren Lebenstraum zu erfahren. Sie nimmt Sie immer wieder auf, um Sie neu hervorzubringen und weitere Spielarten Ihres Seins erfahrbar zu machen. Dann stellen Sie sich vor, wie Sie sich mit dem Reich der Mineralien und Steine wiederverbinden, wie Sie plötzlich erkennen, dass sie uns die Basis des Lebens liefern, aus der wir gemacht sind, und Dankbarkeit und Ehrfurcht erfasst Sie angesichts dieser Millionen Jahre alten Weisheit und Information, die Mineralien in sich bergen. Sie verbinden sich mit dem Reich der Pflanzen und verstehen, dass die Pflanzen uns ernähren, sie wachsen und blühen, und ermöglichen uns das Atmen, sie erfreuen unser Auge und dienen uns als Heilmittel, wenn wir krank sind. Stellen Sie sich vor, Sie hätten die Fähigkeit wiedererlangt den Tieren zu lauschen, - während sie uns beständig ihr Wissen, ihr Lachen, ihre Liebe und ihre Nahrung anbieten. Stellen Sie sich vor, Sie haben sich mit dem Traum der Erde wieder verbunden. Sie können Ihren Herzschlag wieder hören: Nie wieder werden Sie Einsamkeit oder Langeweile erleben.

2 Kommentare

Marion Pagels |

Liebe Alexandra,
ich danke Dir für diese kleine Reise mit riesiger Aussicht.
Mein Mann und ich arbeiten gerade an einem neuen Projekt. Da tut es gut, seine Sinne zu mobilisieren und sich an die unendliche Unterstützung des Universums zu erinnern.
Zu spüren, wie sich plötzlich eine sagenhafte Ruhe Gehör verschafft. Grandios! Lieben Gruß von Marion Pagels

Andrea Staegemann |

Danke, liebe Alexandra, für deine kraftvollen Zeilen, die in dieser unruhigen Zeit Halt geben und uns motivierend unserer eigenen Verantwortung erinnern.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

*Pflichtfeld | Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Sämtliche Kommentare werden erst nach Freigabe durch die Coaching Spirale GmbH angezeigt.