Transformation

Werde Multiplikator:in
für gesellschaftliche Transformation

 

In unserer Online-Ausbildung lernen Sie die Geschichte der Geschlechter kennen und verstehen. Das ermöglicht Ihnen, die Beziehung zu Ihnen selbst und zu anderen Menschen grundlegend zum Positiven zu verändern. Sie lernen die Polarität der Geschlechter kennen und entwickeln eine neue Haltung zu Partnerschaft und Sexualität. Nutzen Sie das vermittelte Wissen für eine individuelle Veränderung und für einen sinnvollen Beitrag in der Welt.

Die Ausbildung wird in zwei Teilen angeboten:

Im 1. Teil der Ausbildung vermitteln wir Ihnen in 6 Modulen über 16 Wochen ausführlich Wissen über unsere kollektive Herkunft und schaffen einen Rahmen, in dem Selbstreflektion sowie ein fruchtvoller Austausch in der Gruppe Raum haben. Auf Ihrer Ausbildungsreise werden Sie von Alexandra Schwarz-Schilling, die lange Vorreiterin auf diesem Gebiet war, durch die Lerninhalte geführt und von ausgebildeten Coaches begleitet. Die Videoinhalte können immer wieder angeschaut werden. So haben Sie die Möglichkeit, das vermittelte Wissen und Ihre Erkenntnisse nachhaltig zu verinnerlichen.

Nächster Start:

22. Februar 2022

Jetzt kostenfreies Erstgespräch vereinbaren

Das Erstgespräch zur Online-Ausbildung dauert 15-20 Minuten und ist für Sie unverbindlich und kostenfrei. Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie mehr über die Ausbildung.

Buchen Sie Ihr Erstgespräch hier:

Alexandra Schwarz-Schilling, Gründerin und Geschäftsführerin der Coaching Spirale, engagiert sich seit langem als Türöffnerin für die Verbindung von Wirtschaft, Politik und Weiblichkeit.

Das Verständnis für den Zusammenhang der kollektiven Geschichte der Geschlechter und der Polarität von Mann und Frau ist die nachhaltige Möglichkeit, um individuelle Transformation die persönlichen Ziele zu erreichen und den kollektiven Status Quo zu verändern.

Alexandra bewegen die Beziehung und die Versöhnung der Geschlechter seit 30 Jahren. Dazu hat sie viel geforscht, zwei Bücher und viele Artikel veröffentlicht. Sie ist seit vielen Jahren als Speakerin in zahlreichen Präsenz- und Online-Veranstaltungen nachgefragt.

Fast 20 Jahre hat Alexandra zu diesem Thema das Präsenzseminar „Die Kunst eine Frau zu sein“, ausschließlich für Frauen, angeboten.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach diesem Seminar – zuletzt vermehrt auch von Männern und Paaren – haben wir das Seminar in eine Online-Ausbildung verwandelt, welche sich explizit nicht nur an Frauen sondern auch an Männer richtet.

Dieses Angebot ist geeignet für alle Interessierten und bietet einen weitaus größeren Umfang zum Thema, als das bisher angebotene Seminar.

ZURÜCK ZU DEINER WAHREN MACHT

Die Vorteile deiner Ausbildung

erfüllte Beziehung
Verantwortung für mein leben
Weiblichkeit
Männlichkeit

Das sagen begeisterte Teilnehmende

JOHANNA (43)

„Danke für all das Wissen, dass mir ein völlig neues Wahrnehmen und Gestalten ermöglicht. Nun verstehe ich, dass ich mich als Frau an männlichen Idealen orientiert habe. Wirklich weiblich zu sein und meine Kraft zu spüren, habe ich, in meinem Umfeld, nie gelernt. Dass es sich hierbei um ein kollektives Problem mit langer Kulturgeschichte handelt, hat mich von meinem Gefühl des individuellen Versagens befreit. Dieses kollektive Problem hat mir aber auch gezeigt, wie tiefgreifend eine Veränderung vollzogen werden muss! Ich fühle mich ermutigt, endlich die Verantwortung für mich, zu übernehmen.“

ELSA (22)

„Ich habe jetzt eine klare Vorstellung davon, wie ich als Frau in meiner vollen weiblichen Kraft stehen und dieses Potenzial für mich und meine Umwelt nutzen kann. Besonders das Gedankengut über den weiblichen Zyklus und die verschiedenen Seins-Zustände haben mich jetzt schon weitergebracht. Auch der
geschichtliche Hintergrund zur Entstehung des Patriachats, die Theorie zur neolithischen Revolution, hilft mir, Beziehungen und Strukturen im Umgang mit männlichen Wesen schon jetzt besser zu verstehen und Vorurteile abzulegen. Insgesamt bin ich sehr dankbar und beseelt, dieses Wissen in meinen jungen Jahren übermittelt bekommen zu haben.“

SUSANNE (38)

„Alexandra verkörpert so viel Frau-sein, dass ich mich glücklich schätze, von ihr diese Inhalte vermittelt zu bekommen. Neben all dem Wissen nehme ich mehr Mitgefühl & Verständnis für die Männer mit. Das fühlt sich für mich sehr heilsam an, da ich mit meinem Ex-Partner all diese Themen (verschlossenes Herz, verschlossener Schoß ect.) durchlaufen habe und nochmal mehr verstanden habe, was es für ihn bedeutet hat, sich mir zu öffnen.“

JONATAN (30)

„Die Ausbildung zu durchlaufen hat mir als junger Mann geholfen zu verstehen, wo viele gesellschaftliche Bilder von Männlichkeit und damit verbundene Erwartungen an einen Mann ihren Ursprung haben und wieso wir in diesem Ungleichgewicht zwischen dem Weiblichen und dem Männlichen leben. Das war für mich erstmal auch ein schmerzhafter Prozess.

Dieses Verständnis war dann aber sehr befreiend und ist eine riesige Unterstützung darin, Verantwortung für mich und meine Beziehungen zu anderen zu übernehmen.

Ich bin mir sicher, wenn mehr Menschen dieses Wissen verinnerlicht hätten, könnten wir in einer viel konstruktiveren, bunteren, verständnisvolleren Welt leben, in der sich Mann und Frau in einer befreiteren Weise begegnen können.“

Die Ausbildungsinhalte

In 16 Wochen werden die Teilnehmenden zum Multiplikator für gesellschaftliche Transformation ausgebildet. Sie erwartet ein Programm bestehend aus 6 Modulen mit verschiedenen Unterthemen. Die Inhalte werden über Videos und Texte vermittelt. Zudem gibt es Live–Video–Calls in der Gruppe sowie Austausch in Kleingruppen.

MODUL 1: WELTBILDER & FRÜHE MENSCHHEITS-GESCHICHTE

Im ersten Modul geht es um das Verständnis für die vollständige Geschichte der Geschlechter. Aufgaben zur Selbstreflektion und Quiztools helfen Ihnen, dieses Wissen zu integrieren. Hier gibt es 2 Live-Calls, die Teilnehmenden bilden Kleingruppen für den gesamten Zeitraum der Ausbildung. 

MODUL 2: ÜBERGANG ZUM PATRIARCHAT & SEINE FOLGEN

Hier erfahren Sie, wieso und wie es zur Entstehung und Verbreitung des Patriarchats kam. Sie lernen, wie uns die Folgen bis heute dominieren und konditionieren. Zudem können Sie uns in einem Live-Call Fragen stellen.

MODUL 3: DER WEIBLICHE ZYKLUS

Im dritten Modul lernen Sie die Kraft des weiblichen Zyklus kennen. Sie verstehen die Auswirkungen des Menstruationstabus und die Besonderheiten der vier Phasen. Auch für Männer hochinteressant. Live-Call und Austausch runden dieses Modul ab.

MODUL4: POLARITÄT DER GESCHLECHTER

Hier lernen Sie die Wurzel unserer heutigen Probleme zwischen Mann und Frau zu verstehen. Die Kenntnis des Modells der Polarität der Geschlechter führt bei Männern und Frauen zu Entlastung und Ermächtigung.  Sie bekommen Aufgaben zur Selbstreflektion, geführte Meditationen und es gibt einen Live-Call.

MODUL 5: SEXUALITÄT GANZ PRAKTISCH

Hier bekommen Sie Wissen über die weiblichen und männlichen Geschlechts- und Lustorgane. Sie erfahren von Slow Sex und wie er die Intimität bereichert. Zudem gibt es zwei Live-Calls, Aufgaben zur Selbstreflektion und Selbsterforschung sowie Austausch.

MODUL 6: MEINE INDIVIDUELLE GESCHICHTE: BEWUSSTWERDUNG & HEILUNG

Die Neuschreibung Ihrer eigenen Vergangenheit ist der Schlüssel für Ihre kraftvolle Gegenwart. Sie bekommen Anleitung, Austausch und Coaching. Es gibt zwei Live-Calls und ein Abschlussritual

Das Erstgespräch ist für Sie unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend
gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für Sie sinnvoll sind.