Sich Einlassen ermöglicht Loslassen

Sich Einlassen ermöglicht Loslassen

Loslassen ist ein weites Feld. Im Coaching und auch in anderen Situationen berichten mir Menschen immer wieder davon, dass es für Sie darum geht etwas „loszulassen“: Kinder, die erwachsen werden; Partner*innen, die einen anderen Weg einschlagen; Status, Sicherheit,...

mehr lesen
30 Jahre danach – die Tage der Wende

30 Jahre danach – die Tage der Wende

  Am Abend des 9. November Mein Freund und ich arbeiteten als Lehrer*in in Marzahn an polytechnischen Oberschulen (Klasse 1-10). Wir hatten unsere Arbeitsroutine gefunden, und nach dem Unterricht war vor dem Unterricht. Bis in die späten Abendstunden bereiteten...

mehr lesen
Donut Ökonomie – Warum es neue ökonomische Ideen braucht

Donut Ökonomie – Warum es neue ökonomische Ideen braucht

Am 20.9 waren wir als Team der Coaching Spirale auf der Straße und haben für eine nachhaltige Klimapolitik demonstriert. Wie ich so auf der Straße lief war ich gerührt. Gerührt vom menschlichen Einfallsreichtum, der Vielzahl an kreativen und unterhaltsamen Plakaten,...

mehr lesen
Living Gaia Encontro Camp und la floresta

Living Gaia Encontro Camp und la floresta

Im Juni hatte ich mich spontan zum Infoabend für das Living Gaia Encontro Camp angemeldet, ohne zu wissen, was mich da erwartet und welche Konsequenzen dies haben würde. Wie schon die Wochen zuvor, kam ich auf den letzten Drücker die Treppen in den 6. Stock der...

mehr lesen
Mauern, Grenzen und Werte

Mauern, Grenzen und Werte

Dieses Wochenende hatte ich Besuch von meinen Freundinnen Ceci aus Italien und Amandine aus Frankreich. Beide sind etwa so alt wie ich, ich habe sie in England kennengelernt, wo ich mit 30 zweieinhalb Jahre meines Lebens verbracht habe. Mittlerweile lebt nur noch Ceci...

mehr lesen
Das Leben als Symphonie versus Leben als Ziel

Das Leben als Symphonie versus Leben als Ziel

  Inspiriert wurde ich zu folgender Gedankenreise durch den u.s. Text von Alan Watts, einem britisch-amerikanischen Philosoph und Schriftsteller. Sein Verdienst ist es, in den 1960er Jahren die fernöstliche Philosophie für das westliche Publikum verständlich...

mehr lesen
Wenn Facebook seinen User*innen gehören würde

Wenn Facebook seinen User*innen gehören würde

New Work. Was ist sinnhafte Arbeit? Begriffe wie "New Work" und alternative Formen von Arbeit sind in aller Munde. Mitarbeiter*innen und Unternehmer*innen fordern eine sinnvollere Arbeitskultur, mehr Mitbestimmung und Eigenverantwortung. Die individuelle und...

mehr lesen
Unser Teamprozess

Unser Teamprozess

Wie ist es, in einem neuen Team anzukommen? Oder wiederzukommen? Wo ist mein Platz? Wer ist noch so da? Und was werden wir gemeinsam tun? Heute geht es um das Team der Coaching Spirale, wie wir wachsen und uns formen. Ein ganz persönlicher Erfahrungsbericht. Neue Wege...

mehr lesen
Frausein im Jahre 2019

Frausein im Jahre 2019

Alle Jahre wieder ist am 08. März Internationaler Frauentag. In Berlin seit diesem Jahr sogar ein Feiertag. Das ist ein schönes Signal. Gleichzeitig nehmen die Diskussionen um Geschlechtergerechtigkeit zu, was ebenfalls ein gutes Zeichen ist. Viele Dinge, die wir als...

mehr lesen
Find your enviromental Mojo

Find your enviromental Mojo

Bestimmt haben einige von euch davon gehört, dass die UN eine Warnung herausgegeben hat, dass wir ungefähr noch 12 Jahre haben, bis der Klimawandel so drastisch ist, dass viele Menschen und Tiere daran sterben werden. Einen großen Beitrag zum Klimawandel leistet...

mehr lesen
The Journey – eine magische Reise

The Journey – eine magische Reise

  Ein Jahr lang hatten wir uns auf The Journey, eine intensive Selbstermächtigungsreise im magischen Norden von Chile im Valle del Elqui, vorbereitet. Alle waren Pioniere - sowohl wir mit den TeilnehmerInnen als auch unser Team vor Ort, Alejandra und Roberto, in...

mehr lesen
Erntezeit

Erntezeit

Dunkel ist es draußen. Das Jahresende naht. Eine gute Zeit, um zurückzuschauen und Revue passieren zu lassen. Wir sind sehr glücklich und dankbar für ein außerordentlich erfolgreiches und schönes Jahr 2018. Zu Jahresanfang befanden wir uns ja schon einige Monate in...

mehr lesen
Die Macht der Vorstellungskraft

Die Macht der Vorstellungskraft

Vorstellungskraft ist eine faszinierende Fähigkeit. Besonders in ihren Bann zieht sie uns in unserer Kindheit. Je nachdem, wie stark sie ausgeprägt war, half sie uns, aus jeglicher Situation eine spannende Erfahrung zu machen. Es genügten wenige Gegenstände, die wir...

mehr lesen
Wer wollen wir sein?

Wer wollen wir sein?

Wer wollen wir sein? Uns die Mühe zu machen, darauf Antworten zu finden, ist die wichtigste Aufgabe der nächsten Jahrzehnte. Wir werden mit vielen Veränderungen konfrontiert werden. Alles geht immer schneller. Wir alle spüren die Beschleunigung und es wird Zeit, die...

mehr lesen
Gemeinsam frei sein – Ein erfüllendes Gefühl

Gemeinsam frei sein – Ein erfüllendes Gefühl

Gerade ist das Buch „Gemeinsam frei sein“ von Alexandra Schwarz-Schilling und Christin Colli in neuem Design erschienen. Ich habe es zum zweiten Mal gelesen und finde seine Botschaften sehr wichtig und inspirierend, sowohl für Menschen in Beziehungen als auch für...

mehr lesen
Female Choice  – Eine bewusste Wahl

Female Choice – Eine bewusste Wahl

Viele Frauen kennen das Gefühl, dass sie unbewusst darauf warten, vom „Richtigen“ angesprochen zu werden oder aber auch, dass sie sich selbst erst als wertvoll empfinden, wenn ein Mann ihnen sagt, dass sie schön sind oder etwas können. Was dabei in Vergessenheit...

mehr lesen
Die Theorie U – Aktiv die Welt verändern

Die Theorie U – Aktiv die Welt verändern

Wenn wir die Welt in ihrem jetzigen Zustand zum Positiven beeinflussen wollen, bringt uns nur das kollektive Bewusstsein weiter. Kein Buch hat mich in der letzten Zeit so darin bestärkt und begeistert, wie C. Otto Scharmers 2018 erschienenes Buch „Theory U - Core...

mehr lesen
Warum wir alle Verantwortung übernehmen müssen

Warum wir alle Verantwortung übernehmen müssen

Die Welt ist schwieriger geworden, komplexer und unüberschaubarer. Entgegen der gefühlten Realität geht es uns insgesamt als Menschheit allerdings keineswegs schlechter. Im Gegenteil, sehr viele Faktoren haben sich verbessert. Viel mehr Menschen haben Zugang zu...

mehr lesen
The Journey – Coaching und Reisen

The Journey – Coaching und Reisen

Valle del Elqui - ein spiritueller Ort Seit 2012 bin ich regelmäßig in Chile. Ich leite dort Coaching-Seminare und Ausbildungen und habe diese Reisen immer damit verbunden, das Land und seine Menschen näher kennenzulernen. Ich durfte dadurch viele wunderschöne Orte...

mehr lesen
The Global Brain – eine Zukunftsvision

The Global Brain – eine Zukunftsvision

    Mitte der 90iger Jahre sah ich ein Video mit dem Titel „The Global Brain“ von Peter Russell (britischer Wissenschaftler geb. 1946). Es war ein preisgekröntes Video, basierend auf einer Live-Präsentation von 1983(!). Für mich war dieses Video eine...

mehr lesen
Das Fest – ein Paradies auf Zeit

Das Fest – ein Paradies auf Zeit

Vom Kind zum Erwachsenen Wenn wir jung sind, freuen wir uns riesig auf unseren Geburtstag. Wir bekommen Aufmerksamkeit, wir sind gespannt auf unsere Geschenke. Wir fühlen uns einzigartig. Wir haben nichts geleistet und werden trotzdem gefeiert. Die meisten der...

mehr lesen
Wer bin ich und wenn ja wie viele

Wer bin ich und wenn ja wie viele

Persönlichkeitsmodelle sind immer wieder spannend. Es gibt einige Landkarten, welche die "Landschaft Mensch" gut abbilden und durch die man ein tieferes Verständnis seiner selbst gewinnen kann. Im Laufe unserer 25-jährigen Arbeit als Coaches, haben wir uns immer mehr...

mehr lesen
Was wir als Eltern über Führung lernen

Was wir als Eltern über Führung lernen

Es gibt viele Parallelen zwischen Führungskräften und Eltern. Mit Kontrolle und Kommandos kommen beide heute nicht mehr weit. Alte Führungs- und Erziehungsmodelle greifen nicht mehr. Wenn wir in beiden Rollen beruflich und privat gefordert sind, dann ist dies ein Balanceakt, der viel Pioniergeist erfordert

mehr lesen
Das schönste Weihnachtsgeschenk

Das schönste Weihnachtsgeschenk

Mit jeder angezündeten Adventskerze rückt Weihnachten ein Stückchen näher. Der Traum von der weißen Weihnacht mit zahlreichen Geschenken und einem idyllischen Weihnachtsfest ist für viele nur noch eine Kindheitserinnerung. Der Stress vor der Weihnachtszeit steht oft...

mehr lesen
Was hat #MeToo mit der natürlichen Welt zu tun?

Was hat #MeToo mit der natürlichen Welt zu tun?

Der #MeToo Hashtag hat tatsächlich einiges in Bewegung gesetzt. In den sozialen Medien erscheinen jeden Tag mehrere Artikel zum Thema, die unterschiedliche Aspekte beleuchten. Erfreulicherweise melden sich auch immer mehr Männer zu Wort und liefern kluge und bedachte Beiträge.

mehr lesen
Alles ist Beziehung

Alles ist Beziehung

Eine der wichtigsten Faktoren für erfolgreiches Coaching ist die Beziehungsqualität zwischen Coach und Klient. Dieser Wirkungszusammenhang ist schon aus der Psychotherapieforschung bekannt. Die Beziehungsqualität hat für den Coaching Prozess mehr Bedeutung als die Wahl der Methoden oder die Anzahl der Interventionen.

mehr lesen
Was ist Coaching

Was ist Coaching

Im Prinzip ist Coaching etwas, das jeder von uns gelegentlich einmal gibt oder genießt. Zum einen sind wir Eltern, Lehrer, Erzieher, Vorarbeiter und Trainer in unseren Rollen als Coaches. Andererseits sind wir Kinder, Auszubildende, Studierende und so weiter in unseren Rollen als Coachees.

mehr lesen
In uns und um uns

In uns und um uns

Zeit der Veränderung und Transformation. Ich verändere mich. Die Welt verändert sich. Überall passieren intensive Prozesse, die alle auf wichtige Veränderungen hindeuten – auf vielen Ebenen. Was bedeutet das für den Einzelnen?

mehr lesen
Träumen Sie Ihr Leben

Träumen Sie Ihr Leben

Träumen ist nicht gerade eine Tätigkeit, die bei uns sehr hoch im Kurs steht. Traditionell wird Träumen eher dem Müßiggang zugerechnet, Menschen werden als Träumer belächelt oder bemitleidet. Viele Menschen können sich an ihre nächtlichen Träume nicht erinnern, geschweige denn, dass sie sich Tagträume gestatten. Bei einigen indigenen Kulturen ist Träumen jedoch eine hohe Kunst, die kultiviert und geschätzt wird.

mehr lesen
Lampenfieber, eine stressauslösende Herausforderung

Lampenfieber, eine stressauslösende Herausforderung

Eine Situation, die fast jeder kennt: Sie sollen vor vielen Menschen einen Vortrag oder eine Rede halten, bei Ihrem Chef vorsprechen oder beim Elternabend eine Frage stellen. Und was passiert? Der Puls schießt in die Höhe, Nervosität macht sich breit, Blackout. Nahezu jeder ist dieser Angst schon begegnet, aber nur wenige setzen sich mit ihr bewusst auseinander.

mehr lesen
Weiterbildung zum Enneagramm

Weiterbildung zum Enneagramm

Wir haben uns entschieden, unabhängig und vertiefend zur Enneagrammeinheit während der Coaching Ausbildung, eine 3-tägige Weiterbildung zum Thema Enneagramm anzubieten. Diese Idee war schon länger in uns und dieses Jahr realisieren wir sie. Von Freitag, 21. Oktober – Sonntag, 23. Oktober wollen wir uns intensiv mit dem Enneagramm beschäftigen.

mehr lesen
Tradition, Religion und Weltfrauentag

Tradition, Religion und Weltfrauentag

Am 08. März begehen wir den internationalen Frauentag, der vor gut 100 Jahren entstanden ist, als es darum ging, das Wahlrecht für Frauen zu erkämpfen. Seit Anfang Februar ist der Film Suffragette – Taten statt Worte – in den Kinos, der uns diesen Kampf um Selbstbestimmung und Würde eindrucksvoll und erschütternd zugleich nahe bringt.

mehr lesen
Alles hat einen Sinn

Alles hat einen Sinn

Vorwärts leben und rückwirkend verstehen – dieser kurze Hinweis kann unser Leben unglaublich erleichtern. Worum geht es?
Oft geschehen Dinge in unserem Leben, die wir nicht wollen, die uns zuwiderlaufen und die wir deshalb als gegen uns gerichtet interpretieren. Damit bauen wir Widerstand gegen das Geschehene auf und ärgern uns, sind frustriert oder auch traurig und verzweifelt. Jede Menge unangenehme Gefühle stellen sich ein und begleiten uns.

mehr lesen
Balance

Balance

Für 2016 wünsche ich uns allen BALANCE in jeglichen Bereichen. Stellen Sie sich vor, in Ihrem Leben würde alles balanciert stattfinden. Die Beziehungen zu anderen Menschen fühlen sich harmonisch und balanciert an. Das wird zum Beispiel dadurch deutlich, dass eine gefühlte Übereinkunft bezogen auf Geben und Nehmen besteht. Dadurch kann die gemeinsame Zeit als wertvoll und bereichernd erlebt werden.

mehr lesen
Von Suche und Sehnsucht

Von Suche und Sehnsucht

Hat man den Studien- oder Schulabschluss erst mal in der Tasche, steht man schnell vor der nächsten Herausforderung: Die Berufswahl. Gerade in Deutschland definieren sich viele Menschen über das was sie tun und weniger über das was sie sind. Karriere ist wichtig, gutes Geld und Sicherheit natürlich auch. So viel zur Theorie.

mehr lesen
Was Paare bewegt oder wie man Paare coacht

Was Paare bewegt oder wie man Paare coacht

Viele Paare kamen im letzten Jahren zum Coaching. Meist kamen sie in einer Situation, in der sie sich am Tiefpunkt ihrer Beziehung sahen und allein einfach nicht mehr weiter wussten. Wenn überhaupt noch Kommunikation in Form von Gesprächen stattfand, vergrößerte jedes Gespräch untereinander die Eskalation und den Frust auf beiden Seiten.

mehr lesen
Gute Gefühle, schlechte Gefühle

Gute Gefühle, schlechte Gefühle

Nicht immer empfinden wir unsere Gefühle als besonders hilfreich, gerade wenn sie unseren rationalen Entscheidungen „dazwischenfunken“ oder uns in Situationen bringen, in denen wir uns ihnen ausgeliefert fühlen und nicht mehr so handeln können, wie wir es uns wünschen. Was genau wollen sie uns eigentlich sagen?

mehr lesen
The Power of the Heart – mit dem Herzen denken

The Power of the Heart – mit dem Herzen denken

Im Januar 2015 schlossen 10 Absolventen nach fast einem Jahr die 1. Coachingausbildung in Chile ab. Diese Ausbildung war für meine Arbeit als auch für mich persönlich eine sehr beglückende Erfahrung. In Santiago fühlte ich mich in einem energetischen Feld, welches Transformation irgendwie einfacher geschehen ließ.

mehr lesen
Die Angst vor dem Abstieg

Die Angst vor dem Abstieg

Es ist rau geworden da draußen. Deutschland ist eine der reichsten Nationen der Welt, es geht uns sehr gut im Vergleich zu den vielen anderen. Natürlich nicht allen, es gibt Probleme und die Schere zwischen Armen und Reichen öffnet sich beständig. Und doch ist unser Überleben in einer Weise gesichert, von der Menschen in anderen Teilen der Welt nur träumen können.

mehr lesen
Die Welt im Kopf

Die Welt im Kopf

Unzählige Sinnsucher haben sich auf den Weg gemacht, unzählige Bücher sind darüber verfasst worden, ganze Philosophien und Religionen gründen auf dieser Frage: Wie gelingt ein sinnvolles und erfülltes Leben? Heute, zumindest im westlichen Teil der Welt, variiert in den Fragen: Wie finde ich einen Beruf, der mich erfüllt? Wie lebe ich meinen Traum?

mehr lesen
Was Führungskräfte und Eltern gemein haben

Was Führungskräfte und Eltern gemein haben

Führungskräfte lernen mit Pferden, ihre Absicht mit klarer körperlicher Haltung in Übereinstim-mung zu bringen, damit diese ihnen folgen. Die Hoffnung ist groß, dass das, was schließlich mit dem Pferd klappt, auch mit den Mitarbeitern funktioniert. In anderen Seminaren wird durch das Beobachten von Leitwölfen einiges über das Führen und Koordinieren eines Rudels abgeleitet.

mehr lesen
Die Dunkelheit – ein eher ungeliebtes Phänomen

Die Dunkelheit – ein eher ungeliebtes Phänomen

In unserer modernen Welt haben wir die Dunkelheit weitgehend aus unserem Alltag verbannt. Mit elektrischem Licht erleuchten wir nachts unsere Wohnungen. In den Städten gibt es überall Straßenbeleuchtung so dass wir die Dunkelheit regelrecht suchen müssten, wenn wir sie erleben wollten.

mehr lesen
Anleitung zum Weltretten

Anleitung zum Weltretten

Viele Menschen fühlen ein Unbehagen, ein dumpfes Wissen, dass etwas vor sich geht in der Welt, etwas, was nicht besser werden wird, sondern schlimmer. Die täglichen Nachrichten füttern dieses Unbehagen durch ständige Berichterstattung über neue und alte Krisen und kollektive Kämpfe „gegen“ das jeweilige Übel. Die Aktualität dieser Übel ändert sich, manchmal verschwindet eins, es kommen auf jeden Fall ständig neue hinzu.

mehr lesen
Die Verwirklichung der Vision

Die Verwirklichung der Vision

Vor rund fünf Jahren besuchte Till Kaposty-Bliss das Seminar „Beruf & Berufung I“. Heute ist er Inhaber und Verleger der Berliner Zeitschrift . Im Interview spricht er mit Stefanie Jungbauer über die Verwirklichung seines Traumes, über Visionen und Vorbehalte.

mehr lesen
Was macht (nicht nur) Frauen erfoglreich

Was macht (nicht nur) Frauen erfoglreich

Es ist ein nach wie vor ungelöstes und gesellschaftlich viel diskutiertes Problem, dass eine steile berufliche Karriere noch immer deutlich mehr Männern als Frauen gelingt, sei es in klassischen Laufbahnen, als Unternehmerinnen oder in wichtigen gesellschaftlichen und politischen Einflusssphären. Frauen sind genauso gut ausgebildet, haben oft die besseren Noten und doch kommt eine große Zahl von ihnen ab einem bestimmten Punkt nicht weiter.

mehr lesen
Wer führt in deinem Leben Regie

Wer führt in deinem Leben Regie

Ja, ich natürlich, oder? Die gute Nachricht: Wir tun es sowieso, und zwar in jedem Moment un-seres Lebens. Die schlechte Nachricht: Es fühlt sich oft überhaupt nicht so an. Wir fühlen uns von anderen dominiert, unterlegen, nicht geliebt, ausgeliefert, nicht gesehen, unverstanden, machtlos, zu schwach, zu doof oder einfach nicht gut genug.

mehr lesen
Teamuhr

Teamuhr

Im Laufe der Zeit werden wir an dieser Stelle immer wieder Methoden und Tools vorstellen, die sich in unserem Coachingalltag bewährt haben. Wir beginnen mit einem Modell, das man gut zu Beginn eines Team- oder Paarcoachings einführen kann. Es unterstützt innerhalb eines Coachings darin, Dynamiken in Beziehungen besser einordnen zu können und Lösungsimpulse zu entwickeln.

mehr lesen
Gedicht Coachingkonzept

Gedicht Coachingkonzept

Zeit, das ist – was man so kennt –
etwas, das anscheinend rennt.
Und so kommt nun ganz behände
das letzte Coaching-Wochenende.

mehr lesen
Kinder als Lehrmeister

Kinder als Lehrmeister

Mancher ist vielleicht nach der ganzen Familienzeit mit den Eltern und Kindern froh, einfach wieder arbeiten zu gehen. Ich sitze an meinem Schreibtisch zu Hause. Während fröhliche Kinderlieder aus dem Nebenzimmer schallen, zu denen meine Tochter voller Begeisterung mitsingt – zum Beispiel: „Ein Popel, ein Popel ola la…“, muss ich mich sehr konzentrieren, diesen Artikel zu schreiben.

mehr lesen
Sag mir wo die Männer sind

Sag mir wo die Männer sind

„Was unterscheidet Ihre Ausbildung von anderen Instituten?“, fragte jüngst eine Frau am Telefon, die sich für unsere Coachingausbildung interessierte. Wir besprachen detailliert unser Aus-bildungskonzept, dann resümierte die Interessentin: „Naja, und außerdem sind sie ausschließlich Frauen!“

mehr lesen
Die Liebe ist in Verruf geraten

Die Liebe ist in Verruf geraten

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebenden. Stellen Sie sich vor, dass wäre ein Tag ganz nach ihrem Geschmack. Sie bekämen vielleicht das Frühstück ans Bett serviert und würden mit einem Kuss geweckt werden. Oder Sie bekommen Blumen, einen Arm voll bunter Tulpen oder eine einzelne elegante Rose. Vielleicht ein Gedicht?

mehr lesen
Alles neu macht der Mai

Alles neu macht der Mai

Vor genau einem Jahr schrieb ich den Artikel für den Newsletter „Organisch Wachsen“ und berichtete vom bisherigen Werdegang der Coaching Spirale. Von den Anfangsjahren in denen Christin und ich die Coaching Spirale aufbauten, von unserem Wachstumsschub 2008, als wir ganz zusammen gingen und in unsere schönen Räume am Osthafen zogen.

mehr lesen
Vom Geschlechterkampf zu einer Liebeskultur

Vom Geschlechterkampf zu einer Liebeskultur

Mein Beitrag war ein Referat über die Verletzungen im weiblichen/männlichen Kollektiv. Darüber hinaus war ich als Teilnehmerin anwesend. Die meisten der Anwesenden hatten sich unmittelbar vorher auf dem Frauenkongress oder in der Männerzeit bereits innerhalb ihres eigenen Geschlechts ausgetauscht und gestärkt. Einige kamen so wie ich neu hinzu.

mehr lesen
Aufstellungsarbeit

Aufstellungsarbeit

Inzwischen haben viele Menschen zumindest schon von systemischen Ausfstellungen gehört. Immer mehr Menschen haben diese Arbeit auch schon selber erfahren. Vielleicht als Person, die selber das für sie zu klärende System aufstellt oder als Person, die diesen Klärungsprozess als „Stellvertreter“, wie es im Fachjargon heißt, unterstützt.

mehr lesen
Xing
Schreiben Sie uns
SOCIALICON
SOCIALICON