Regen – Sonne – Regenbogen

4. Feb, 2020

Als wir in Living Gaia am 04. Januar ankamen, war die ganze Landschaft in weiches Dämmerlicht getaucht. Alles tropfte, auf den unzähligen Blättern, Gräsern und Zweigen glitzerten Unmengen von glasklaren Regentropfen, die schimmerten, blinkten und durch ihr Hinuntertropfen ein Geräusch in meinem Kopf hinterließen, das ich mit Wasser verbinde: Gurgeln und plätschern, rauschen und tosen. Der Fluss São Miguel zeigte sich mal ruhig – mit dem üblichen Glitzern der Sonnenstrahlen auf seinen Wasserwirbeln, zum schwimmend einladend und mal als tosend gefährlicher und Respekt einflößender, schnell dahineilender Gesell, der es sehr eilig zu haben schien, große Wassermengen in die tiefer gelegenen Teile des Landes zu bringen.

So tauchten wir hier vollkommen ein zwischen heißen Sonnentagen, warmen Vollmondnächten und kühlen, feuchten, nebligen und von sehr viel Regenwasser geprägten Stimmungen, Regenbögen und Sonnenlichtspielen in tropischen Wolkentürmen in die lebendige Natur in der Chapada dos Veiadeiros.

Ich bin immer wieder davon beindruckt, was es für einen Unterschied macht, sich in der Natur aufzuhalten und dabei zu erfahren wie stark die Elemente unser Sein bestimmen. Das Wechselspiel zwischen hoher Feuchtigkeit durch ein ausgeprägtes Wasserelement und der trockenen klaren Kraft der Sonnenstrahlung, die plötzlich alle Tiere wieder aus ihren Verstecken holt und sie eilig ihren Erledigungen nachgehen lässt, macht immer wieder sehr deutlich, dass es die Balance in der Abwechslung der Kräfte ist, die uns ein angenehmes Leben erleben lassen. Jedes „Zuviel“ wird schnell unangenehm, die Abwechslung kreiert eine Balance, die ein wahres Wunder ist. So wie sich Tag- und Nachtrhythmus auch in einem Leben in großen Städten und weit weg von der Natur nicht gänzlich abschaffen lassen besteht in der Natur, alles aus Rhythmus, Zyklus und damit aus Abwechslung. Zusätzlich zu dieser Balance bei den beteiligten Elementen (Feuer, Erde, Wasser, Luft) strotzt natürlich jedes intakte Ökosystem noch vor lauter anderer Balancen bzw. ist ständig dabei, diese immer wieder neu herzustellen.

Als Mensch in der Natur und mit den Zyklen der Natur lebend, erfahren wir diese natürliche Abwechslung automatisch. Wir leben sozusagen „in ihr“, unser Handeln oder Nichthandeln findet in Übereinstimmung mit den Bedingungen in der Natur statt. Wenn es tagelang viel regnet, können viele Arbeiten, die zu tun wären, nicht gemacht werden. Dafür ist Zeit für andere Dinge, ähnlich wie in Europa an dunklen Wintertagen. Der Wechsel der Bedingungen geht hier wesentlich schneller und erscheint kurzfristig extremer, dabei ist es einfach nur ein anderer Rhythmus. In unserem linearen Leben in großen Städten, weit weg von natürlichen Bedingungen haben wir den Luxus, autonom und scheinbar unabhängig davon leben und handeln zu können. Einerseits ist es tatsächlich ein Luxus, wir können meistens das tun, was wir uns vorgenommen haben, selten, dass Wetterbedingungen uns davon abhalten können. Manchmal betrauern wir auch diese Lebensart, verdammt sie uns dazu, auch bei schönem Wetter im Büro zu sitzen, in das oft kein Sonnenstrahl dringt. In jedem Fall haben wir uns für Linearität entschieden, haben uns immer weiter fort bewegt von allem zyklisch bedingtem Natürlichem. Wir haben die erholsame und der Gesundheit dienliche Abwechslung für hinderlich erachtet in unserem Bestreben vorwärtszukommen, zu wachsen und uns auszudehnen. Die Natur ist so genial in ihrer ununterbrochenen Fähigkeit sich zu verändern und weiterzuentwickeln, ohne Produktivitätszahlen vorlegen zu müssen oder technische Sicherheitschecks zu bestehen. Sie lässt die Kreativität des Lebens in jede Pore ihres Seins und erschafft in einem unendlich wundervollen ununterbrochenem Transformationsprozess durch Rhythmus und Abwechslung unendliche Möglichkeiten, die erkannt und ergriffen werden müssen.

Dafür benötigen wir viele Menschen mit entsprechenden Rezeptoren, die den Ruf und die Einladung der natürlichen Kräfte zu kooperieren und gemeinsam wundervolle Werke zu tun, vernehmen und entsprechend handeln. Menschen, die ihre Bereitschaften darauf ausrichten, sich mit den Kräften der lebendigen Natur (Living Gaia) zu verbünden! Die Evolution würde sich freuen.

Wir freuen uns auf Sie!

Lernen Sie uns doch einfach kennen. Egal welche Frage Sie haben oder ob Sie sich einfach nur im allgemeinen rund um Coaching Ausbildung, unser Seminarangebot oder Coaching an sich informieren möchten, wir sind für Sie da.

Rufen Sie uns an oder senden eine E-Mail.

Telefon: 030 - 79 40 33 92

Coaching-Ausbildung

Diese Weiterbildung ist unser Angebot, profundes Wissen über Kommunikation und Gestalten von Realität für sich und andere nutzbar zu machen, um Verständigung und Kooperation im privaten und gesellschaftlichen Kontext zu bewirken. Die Methodik unserer praxisorientierten Ausbildung zum Coach ermöglicht fokussiertes Handeln und damit bewusste Einflussnahme auf die Lösung der Probleme unserer globalen Welt.

Einzel- und Teamcoaching

Beide Formate ermöglichen persönliche Weiterentwicklung, wenn Sie das wünschen. Das Aufdecken und Verstehen von unbewussten Überzeugungen führt zu anderen Handlungsmöglichkeiten und nachhaltigeren Lösungen. Ein Erleben von mehr Zufriedenheit und Souveränität sind die Folge. Dies spiegelt sich auch in Ihren Ergebnissen wider.

Xing
Schreiben Sie uns
SOCIALICON
SOCIALICON