Selbsterfahrungsreise in eine andere Welt

Unsere Komfortzone zu verlassen, fällt uns oft schwer. Dabei ermöglicht es uns, über uns selbst hinauszuwachsen. Mit dem Encontro Camp im holistischen Heilungsbiotop „Living Gaia“ in Brasilien, laden wir Sie ein auf eine Reise der besonderen Art.

In der Chapada dos Veadeiros im Herzen Brasiliens nimmt unsere Vision eines ganzheitlichen Heilungsbiotops Form an: Ein Seminar- und Ausbildungszentrums für Persönlichkeitsentwicklung, Integration und interkulturellen Austausch, Permakultur, Wasserretentionslandschaften, Kooperationskompetenz und Friedenskultur.

Ein Ort an dem sich das alte Wissen des Indianervolkes der Huni Kuin aus dem Amazonas mit unserer Expertise aus 20 Jahren Coachingerfahrung vereinen können. Unser Wunsch ist es, mit dem Encontro Camp einen Systemwandel in uns und in der Welt anzustoßen, Kulturen zu verbinden und die Bedeutung der Natur für den Menschen erfahrbar zu machen. „Encontrar“ – finden, treffen, begegnen auf Brasilianisch.

Im Video stellt Alexandra Living Gaia vor:

Termin:

20. – 28. Juli 2019

Haben Sie Fragen?

Gern beantworten wir alle Ihre Fragen zur dieser Reise in einem ausführlichen Gespräch per Telefon oder auch gern persönlich.

Rufen Sie uns an unter 030-79403392.

Wen wir ansprechen möchten

Mit dem Encontro Camp, bieten wir Ihnen eine Selbsterfahrungsreise in eine andere Welt. Eine tiefgreifende, transformative Erfahrung in unberührter Natur. Unser Seminar richtet sich an Menschen, die eine einzigartige Form der persönlichen Weiterentwicklung suchen, den gesellschaftlichen Wandel aktiv mitgestalten wollen und sich nach einer inspirierenden Erfahrung inmitten wilder Natur sehnen. Menschen die am Austausch mit indigenen Kulturen interessiert sind. In unserem Seminar werden alle Ebenen, d.h. Körper, Geist und Seele, angesprochen und einbezogen. Jenseits Ihrer Rolle im Alltagsleben – als Privatperson, Mutter, Vater, Eltern, Angestellte*r, Unternehmer*in oder Selbständige*r – bietet Ihnen die Zeit im Camp den Rahmen für eine besondere Begegnung mit sich selbst. Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen und werden während ausgewählter Workshops mit einem eigenen Programm betreut.

Encontro Camp

Gemeinsam mit ihren Partnern Furiosa Dada und Claudio Acuña gestalten Alexandra Schwarz-Schilling und Christin Colli einen transformierenden Rahmen, für Ihre Weitentwicklung. Durch die Teilnahmer der Huni Kuin bieten wir Ihnen außerdem einen Ort der Begegnung mit der indigenen Lebens- und Heilungskultur und mit sich selbst.

Alexandra & Dada

Alexandra Schwarz-Schilling ist Betriebswirtin, Psychologin, Buchautorin, Senior- und Lehr-Coach (DCV), Gründerin & Geschäftsführerin der Coaching Spirale.

Dada (Edson Marcelino da Rocha Junior), 1966 in Sao Paulo geboren, gelernter Tischler und studierter Sportlehrer, Gründer der Berliner Band Furiosa, vielseitig engagiert im Berliner Kulturleben sowie bei Integrationsprojekten.

Alexandra & Dada

Christin Colli ist Diplomlehrerin, Buchautorin, Musikerin,
Senior- und Lehr-Coach (DCV) und Geschäftsführerin der Coaching Spirale.

Claudio Acuña ist geboren in Chile. Er ist Coach, Berater, Unternehmer und Musiker.

Zusammen singen und musizieren sie als Mamalluca Duo.

Txana Bane

Txana Bane ist Pionier im Leiten traditioneller Nixi Pae-Zeremonien außerhalb der Dörfer und Gründer der Gruppe “Hüter des Waldes der Huni Kuin” aus Rio de Janeiro. Txana ist der Sohn des Häuptling des Stammes der Huni Kuin von Jordao. Er selbst ist ebenfalls ein wichtiger Führer seines Volkes. Im Moment verbringt er seine Leben sowohl im Wald als auch in Europa. Mit seiner deutschen Frau Kathi Makuani leitet er Zeremonien in Europa und Brasilien. Beide stehen für eine balancierte und bereichernde Spiritualität.

Batani

Batani ist eine echte Powerfrau. Sie ist alleinerziehende Mutter und war eine der beiden Pioniere, die sich 2016 zum ersten Treffen in Living Gaia wagten. Batani ist Mutter von 6 Kindern. Sie lebt in Jordao.

Sie fühlt sich in dieser neuen Zeit sehr gehört und möchte die Lehren anderer Kulturen tief in ihr Leben integrieren.

Von ihr gemalt zu werden, tut sehr gut.

Bunke

Bunke ist eine sehr traditionelle Frau, die mit ihren Kindern und ihrer Familie im Dorf wohnt. Zusammen mit ihrem Mann war sie schon in Europa zu Besuch.

Im Dorf ist sie eine Leiterin der Frauen, die zusammen mit ihren Schwestern den femininen Spirit stärkt.

Ihre Stimme ist kräftig und sie spielt gern Gitarre.

Die Heilende Kraft der Natur

Unser Mix aus Coachingsequenzen und Workshops, Naturmeditationen, Zeremonien mit Pflanzenmedizin der Huni Kuin, Bogenschießen und weiteren spannenden Aktivitäten ermöglicht Ihnen eine ganz neue Erfahrung der besonderen Art. Die Natur liefert uns Antworten, die wir oft im hektischen Alltag der Großstadt nicht finden. Inmitten von unberührter Natur, sind Gesprächsrunden, persönliche Coachingprozesse und Aufstellungen deshalb besonders wirkungsvoll.
Die Indianer der Huni-Kuin bringen altes Wissen über Pflanzenmedizin und die Verbindung zu Erde mit, welches Sie bei Ihrer persönlichen Weiterentwicklung zusätzlich unterstützt und nachhaltig wirkt.
Die bunt geschmischte Gemeinschaft aus unterschiedlichsten Menschen aus dem Amazonas, Brasilien und Europa unterstütz Sie dabei ihr Potential leichter zu erfahren und entfalten.

Aktivitäten:

  • Coaching-Sequenzen
  • gemeinsame Gesprächsrunden
  • von Huni Kuin-Frauen angeleitete Zeremonien mit Pflanzenmedizin
  • Trommelworkshop
  • Kräuterbäder
  • Reiten in unberührter Natur
  • Ausflug zum Cachoeira do Segredo (der „Geheime Wasserfall“)
  • Kinderprogramm
  • Portugiesisch-Unterricht
  • Musik, Gesang und Tanz
  • Workshops zu unterschiedlichen Themen, z.B. „Polarität der Geschlechter“, „Was brauchen wir heute für Spiritualität“, „Welche Bilder von Frauen und Männern unterstützen uns?“

> Das Programm im Detail (PDF)

Wir arbeiten mit:

  • Coaching
  • geführten Visualisierungen
  • Aufstellungen
  • theoretischem Input
  • Gruppenübungen
  • Übungen zu zweit, allein, im Team
  • Wahrnehmungsübungen
  • Naturerfahrungen

Während der Teilnahme an Workshops und Zeremonien werden Kinder mit einem eigenen Programm betreut.

Living Gaia im Herzen Brasiliens

Living Gaia liegt 50 km westlich von Alto Paraíso im Herzen Brasiliens, etwa 240 km nördlich der Hauptstadt Brasilia. Gelegen auf einem Hochplateau auf etwa 1000 Metern in hügeliger Mittelgebirgslandschaft in der Region Chapada dos Veadeiros in unmittelbarer Nähe des gleichnamigen Nationalparks, bettet sich Living Gaia in eine anmutige Landschaft. Gebirge reiht sich an Gebirge und ein riesiges hydrographisches Netz bringt in dem Gebiet mehr als 150 Wasserfälle und unzählige Becken mit kristallklarem Wasser hervor, die zum Baden einladen. Das Klima ist tropisch mit einer mittleren Tagestemperatur von 25° C. Die Regenzeit dauert von November bis April, die Trockenzeit von Mai bis Oktober an. Von Mitte Juni bis Mitte August sind die Nächte kühl aber Feuer und Sternenhimmel verzaubern und wärmen uns jeden Abend. Kommen Sie gerne zu einem unserer Informationsabende und erfahren Sie mehr.

Weitere Informationen zu Living Gaia finden Sie auch unter www.living-gaia.org.

Preise, Anreise & praktische Informationen

Termin & Ort

Termin: Sa 20.07. bis So 28.07.2019

Anreise: 20.07.2019
Programm: 21.07. – 27.07.2019
Abreise: 28.07.2019

Ort: Living Gaia/Alto Paraíso, Brasilien.

Der nächstmögliche Flughafen ist Brasilia. Brasilia ist mit TAP Portugal direkt von Europa aus über Lissabon erreichbar. Bei der Organisation der etwa dreistündigen Auto- oder Busfahrt von Brasilia bis Living Gaia / Alto Paraiso (250 km) sind wir gerne behilflich.

Preise

Privatpersonen: 1.490 € (MwSt.-befreit)

Living Gaia-Pioniere: 1.190 € (MwSt.-befreit)

Kinder von 5 – 15 Jahren zahlen die Hälfte, bis 5 Jahre frei

Im Preis enthalten sind Seminar, Übernachtung, Essen und Aktivitäten. Nicht enthalten sind die An- und Abreise nach Living Gaia.

Xing
Schreiben Sie uns
SOCIALICON
SOCIALICON