​Eintauchen in eine andere Welt

Wir planen unser Encontro Camp 2020 unter Vorbehalt. Wir informieren über die Website.

Mit dem Living Gaia Encontro Camp in Brasilien laden wir Sie zu einem Seminar der besonderen Art ein. Living Gaia ist ein einzigartiger Ort inmitten der Natur, unweit von Alto Paraíso de Goiás, in der Chapada dos Veadeiros. „Encontrar“ – bedeutet finden, treffen, begegnen auf Brasilianisch.

Das Encontro Camp ist Teil unserer Vision eines ganzheitlichen Heilungsbiotops: Ein Seminar- und Ausbildungszentrums für Persönlichkeitsentwicklung, interkulturellen Austausch, Permakultur, Wasserretentionslandschaften, Kooperationskompetenz und Friedenskultur. Kollektive Themen, wie das Verständnis für den Zusammenhang unseres Umgangs mit Weiblichkeit, als auch mit der Natur ermöglichen neue Selbstwahrnehmung und neues Handeln (unabhängig ob als Mann oder als Frau).

Beim Encontro Camp verbindet sich das alte Wissen des indigenen Volkes der Huni Kuin aus dem Amazonas mit unserer langjährigen Coachingerfahrung. Unser Wunsch ist es, mit dem Encontro Camp einen Wandel in uns und in der Welt zu unterstützen, Kulturen zu verbinden und die Bedeutung der Natur für den Menschen erfahrbar zu machen.

Im folgenden Video spricht Alexandra Schwarz-Schilling über das Living Gaia Encontro Camp 2020. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zusammen mit Alexandra und Dada nach Jordáo, Acre, Brasilien, die Heimat der Huni Kuin zu reisen.

Nächster Start:

19. – 25. Juli 2020

Informationsabend

An unserem Infoabend beantworten wir alle Ihre Fragen zum Encontro Camp und geben Ihnen die Möglichkeit, uns persönlich kennenzulernen.

Termine:
Mi, 8. April 2020 (per Zoom)

Do, 14. Mai 2020

jeweils 19:30 bis 21:00 Uhr
in den Räumen der Coaching Spirale

Wen wir ansprechen möchten

Wir bieten eine intensives Eintauchen in eine andere Welt. Eine tiefgreifende, transformative Erfahrung in unberührter Natur. In der Gemeinschaft mit anderen bieten wir die Möglichkeit, einzelnen Themen unserer Coachingausbildung zu vertiefen.

Unsere Coachingsequenzen richten sich an Menschen, die eine außergewöhnliche Form der persönlichen Weiterentwicklung suchen und sich nach einer inspirierenden Erfahrung inmitten wilder Natur sehnen. Menschen, die am Austausch mit indigenen Kulturen interessiert sind.

In dieser Woche steht die Symbiose aus Körper, Geist und Seele im Fokus und hier haben Sie die Zeit für eine besondere Begegnung mit sich selbst.

Hier finden Sie den Reisebericht einer unserer Teilnehmer*innen:

Encontro Camp

Gemeinsam mit ihren Partnern Furiosa Dada und Claudio Acuña gestalten Alexandra Schwarz-Schilling und Christin Colli einen transformierenden Rahmen für Ihre Weitentwicklung. Durch die Teilnahme der Huni Kuin bieten wir Ihnen außerdem einen Ort der Begegnung mit der indigenen Lebens- und Heilungskultur und mit sich selbst.

Alexandra & Dada

Alexandra Schwarz-Schilling ist Betriebswirtin, Psychologin, Buchautorin, Senior- und Lehr-Coach (DCV), Gründerin & Geschäftsführerin der Coaching Spirale.

Dada, geboren in São Paulo Brasilien, gelernter Tischler und studierter Sportlehrer, Gründer der Berliner Band Furiosa, vielseitig engagiert im Berliner Kulturleben sowie bei Integrationsprojekten.

Christin & Claudio

Christin Colli ist Diplomlehrerin, Buchautorin, Musikerin,
Senior- und Lehr-Coach (DCV) und Geschäftsführerin der Coaching Spirale.

Claudio Acuña ist geboren in Valparaíso Chile. Er ist Coach, Berater, Unternehmer und Musiker.

Zusammen singen und musizieren sie als Duo Mamalluca .

Txana Bane

Txana Bane ist Pionier im Leiten traditioneller Nixi Pae-Zeremonien auch außerhalb des indigenen Kontextes.

Er ist Gründer der Gruppe Hüter des Waldes der Huni Kuin aus Rio de Janeiro. Txana ist der Sohn des Häuptlings des Stammes der Huni Kuin von Jordáo.

Im Moment lebt Txana mit Familie sowohl im Regenwald als auch in Europa.

Bunke

Bunke ist eine Powerfrau, die mit ihren Kindern und ihrer Familie im Dorf Boa Vista wohnt.

Dort ist sie die Leiterin der Frauen, die zusammen mit ihren Schwestern den femininen Spirit stärkt.

Sie reist viel und trägt selbstbewusst die Tradition der Huni Kuin in die Welt.

Batani

Batani ist alleinerziehende Mutter und war eine der beiden Pionierinnen, die sich 2016 zum ersten Treffen in Living Gaia wagten.

Batani ist Mutter von 6 Kindern. Sie lebt mit Hilfe des Living Gaia e.V. inzwischen mit ihren Kindern in einem Haus in Jordão.

Sie fühlt sich in dieser neuen Zeit sehr gehört und möchte die Lehren anderer Kulturen tief in ihr Leben integrieren.

Die Heilende Kraft der Natur

Unser Mix aus Coachingsequenzen und Workshops, Naturmeditationen, Zeremonien mit Pflanzenmedizin der Huni Kuin, ermöglicht Ihnen eine ganz neue Erfahrung. Die Natur liefert uns Antworten, die wir oft im hektischen Alltag der Großstadt nicht finden. Inmitten dieser faszinierenden Natur, sind Gesprächsrunden und persönliche Coachingprozesse besonders wirkungsvoll.
Die Huni Kuin bringen altes Wissen über Pflanzenmedizin und die Verbindung zur Erde mit, welches Sie bei Ihrer persönlichen Weiterentwicklung zusätzlich unterstützt und nachhaltig wirkt.
Die Gemeinschaft aus unterschiedlichsten Menschen aus dem Amazonas, Brasilien und Europa unterstützt Sie dabei, Ihr Potential leichter zu erfahren und entfalten.

Programm (Auswahl):

  • Traditionelle Gesänge, Zeremonien mit Pflanzenmedizin, Körpermalereien und ein Kräuterbad angeleitet und durchgeführt von den Frauen der Huni Kuin
  • Workshop zu ausgewählten Themen (Zusammenhang zwischen Natur und Weiblichkeit – unabhängig ob als Mann oder Frau – wahrnehmen und erkennen; Körper als Quelle der Weisheit erkennen und erfahren; was ist eine körper- und naturnahe Spiritualität?)
  • Ausgewählte Coaching-Sequenzen
  • Naturmeditationen
  • Gesprächsrunden / Foren in der Natur
  • Wanderung zur versteckten Quelle
  • Ausflug zum Cachoeira do Segredo
  • Trommelworkshop mit Furiosa Dada
  • Portugiesisch-Unterricht

 

Living Gaia im Herzen Brasiliens

Living Gaia liegt 50 km westlich von Alto Paraíso im Herzen Brasiliens, etwa 240 km nördlich der Hauptstadt Brasilia. Gelegen auf einem Hochplateau auf etwa 1000 Metern in hügeliger Mittelgebirgslandschaft in der Region Chapada dos Veadeiros in unmittelbarer Nähe des gleichnamigen Nationalparks, bettet sich Living Gaia in eine anmutige Landschaft. Gebirge reiht sich an Gebirge und ein riesiges hydrographisches Netz bringt in dem Gebiet mehr als 150 Wasserfälle und unzählige Becken mit kristallklarem Wasser hervor, die zum Baden einladen. Das Klima ist tropisch mit einer mittleren Tagestemperatur von 25° C. Die Regenzeit dauert von November bis April, die Trockenzeit von Mai bis Oktober an. Von Mitte Juni bis Mitte August sind die Nächte kühl aber Feuer und Sternenhimmel verzaubern und wärmen uns jeden Abend. Kommen Sie gerne zu einem unserer Informationsabende und erfahren Sie mehr.

Weitere Informationen zu Living Gaia finden Sie auch unter www.living-gaia.org.

Preise, Anreise & praktische Informationen

Termin & Ort

Termin: So 19.07. bis Sa 25.07.2020

Anreise: 18.07.2020
Programm: 19.07. – 25.07.2020
Abreise: 26.07.2020

Ort: Living Gaia/Alto Paraíso, Brasilien.

Der nächstmögliche Flughafen ist Brasilia. Brasilia ist mit TAP Portugal direkt von Europa aus über Lissabon erreichbar. Bei der Organisation der etwa dreistündigen Auto- oder Busfahrt von Brasilia bis Living Gaia / Alto Paraiso (250 km) sind wir gerne behilflich.

Preise

Privatpersonen: 1.490 € (MwSt.-befreit)

Living Gaia-Pioniere: 1.190 € (MwSt.-befreit)

Kinder von 5 – 15 Jahren zahlen die Hälfte, bis 5 Jahre frei

Im Preis enthalten sind Seminar, Übernachtung, Essen und Aktivitäten. Nicht enthalten sind die An- und Abreise nach Living Gaia.

Xing
Schreiben Sie uns
SOCIALICON
SOCIALICON