Alumni-Story

19. Aug, 2021

Nadja Hossack | Autorin

In unserer neuen Artikel-Reihe „Alumni-Stories“ berichten unsere Alumni, wie es bei ihnen nach der Ausbildung weitergegangen ist, was sie gelernt haben und was sich in ihrem Leben verändert hat. Diesen Beitrag hat Nadja Hossack mit uns geteilt.

 

Über mich

Meine Name ist Nadja Hossack und ich begleite Selbstständige und Unternehmer:innen dabei, die führende Stimme in ihrem Thema zu werden. Klingt „zu groß“? Doch bin ich der Überzeugung, dass wir Menschen brauchen, die genau das werden wollen und ihre Stimme und Message mit der Welt teilen müssen. Führend heißt nicht laut, sondern echt und wirksam.

Die einzigartige und kraftvolle Kombination aus strategischer Positionierung, persönlichem Coaching und Brand-Design bringt, neben einer Struktur in der eigenen Gedanken- und Ideenwelt, auch lebensverändernde Erkenntnisse über die eigene Selbstwirksamkeit und Identität im eigenen Business und Leben, sowie einen individuellen und hochwertigen digitalen Auftritt.

Mein #itsyourmoocho Designcoaching-Prozess ist ein Framework und Playground, begleitet durch persönliches Coaching, der dabei unterstützt, die eigene Identität zu entdecken, zu kommunizieren und auszudrücken.

 Wann ich meine Coachingausbildung gemachte habe und welche Erwartungen ich an sie hatte

 Die Ausbildung in der Coaching Spirale habe ich im Jahr 2019 abgeschlossen. Ich hatte sehr hohe Erwartungen an die Ausbildung, weil mein innerer Ruf so laut und so stark war, dass ich einfach wusste, dass diese Zeit mein Leben verändern wird. Es war meine bis dato größte Investition in mich selbst und rein rational betrachtet, hätte ich mir diese Ausbildung zu diesem Moment in meinem Leben nicht leisten können. Ich versprach mir also selbst, dass ich alles aus dieser Zeit heraushole und mitnehme, was mir geschenkt und offenbart wird.

Ich war in meinem dritten Jahr der Selbständigkeit und an einem ähnlichen Punkt wie vor dieser „freien“ Zeit: ausgelaugt, sinnsuchend und ohnmächtig dem Leben gegenüber. Mein Geschäftspartner und ich erfuhren die letzten Jahre, was es wirklich bedeutet gemeinsam, als Team eine Unternehmung aufzubauen und wir kamen in vielen Punkten nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Damals verstand ich noch nichts von Dynamiken in Beziehungen und mein Ego war laut und uneinsichtig, wenn es um Eigenverantwortung übernehmen, Fehler und Kritik ging. Ich beschloss damals,die Zusammenarbeit zu beenden und wusste, dass diese Ausbildung mir die Orientierung und die Stärke geben wird, um mich für meinen nächstbesten Schritt zu entscheiden.

Wie die Coachingausbildung mein Leben verändert hat und welche Erkenntnisse ich daraus gewonnen habe

 In meinem persönlichen Leben konnte ich die Dynamiken in meinem Freundes- und Familien-System, sowie meiner Liebesbeziehung erst einmal verstehen und anerkennen. Ich musste feststellen, dass ich mich selbst unbewusst, in jungen Jahren, in eine Rolle begab, die meine Identität wurde und bestimmte Beziehungseigenschaften zu gewissen Familienmitgliedern nährte, die unförderlich und hemmend in meinem Leben wirkten.

Meine größten und nachhaltigsten Erkenntnisse waren, dass ich mich aus meiner gefühlten Ohnmacht und Hilflosigkeit auch selbst herauswinden kann, indem ich meine eigene Macht und Selbstwirksamkeit zulasse, anerkenne und nutze. Ich habe verstanden, wie traumatische Erlebnisse aus meiner Kindheit und Jugend immer noch in meinen Denk-, Fühl- und Handlungsweisen wirkten und dass ich eine Wahl habe, wie ich mit diesen „Programmen“ nun aus eigener Kraft umgehen will. Indem ich diesen Schmerz und diese Ängste das erste Mal in meinem Leben wirklich erlaubt und gefühlt habe, habe ich zwei wunderbare Freundschaften in mein Leben gelassen, die ich nun nicht mehr missen möchte. Beziehungen verlaufen weniger dramatisch, mitfühlender, und ich bin in den Kontakt zu meinen emotionalen und körperlichen Grenzen gekommen und habe mir die Erlaubnis gegeben, diese auch zu setzen. In allem was ich tue, übernehme ich die 100%ige Verantwortung und bin mir meiner Macht und meinem „Impact“ bewusst. #itsyourmoocho ist mein Hashtag und ist die Abkürzung für: It is your moment of choice. Wir haben in jedem Moment eine Wahl, zumindest wie wir agieren wollen.

Wie die Coachingausbildung mein berufliches Wirken verändert hat

Schon vor Beginn der Ausbildung habe ich darüber nachgedacht, wie ich meinen aktuellen Beruf (selbständige Grafik- und Web-Designerin) mit dem Wissen und Erkenntnissen dieser Ausbildung verbinden kann und will. Und kurz vor unserer Präsentation unserer Konzepte, wie wir nun das Gelernte in unser Leben integrieren wollen, wurde es mir glasklar: mein Werdegang ist kein Einzelfall. Ich möchte Selbständige dabei begleiten sichtbar zu werden und endlich die ersten Schritte zu wagen. Warum? Weil ich festgestellt hatte, dass es so vielen Menschen am Anfang so erging, wie mir selbst. Ich kannte all’ die Ängste und Gedanken, ich wusste, was es braucht und was uns aufhält. Durch die gelernten Methoden zur Selbsterkenntnis und den Umgang mit Ängsten, wusste ich auch, dass hier viele Menschen immer wieder an sich selbst scheitern. Ich entwickelte während und nach der Ausbildung einen geführten Prozess, der persönliches Coaching, Positionierung und Design verbindet.

Über die letzten zwei Jahre hat sich dieser Prozess durch die Erfahrungen und Zusammenarbeit mit 21 Selbständigen und Unternehmer:innen extrem weiterentwickelt und ist zu einer kleinen Bewegung gewachsen. Menschen, die gerade am Anfang stehen, aber auch schon gestandene Unternehmer:innen arbeiten mit mir zusammen an ihrem „Impactful Personal Brand“. #itsyourmoocho

Ich liebe heute, was ich tue und bin selbst immer wieder vom Neuen und Unbekannten inspiriert und überrascht, das durch meine Arbeit entsteht. Ich habe gelernt, mich aus Ängsten und meiner Ohnmacht zu manövrieren und habe eine große Demut vor den Wundern des Lebens, die mich seit der Ausbildung nur noch begleiten. Meine Perspektive auf das Leben, auf Beziehungen und Arbeit hat sich um 180 Grad gedreht und erweitert und ich gestalte meine Tage mit dem Wissen, dass ich alles erschaffen kann, wovon ich träume, weil ich mich selbst auf einer Reise der Entfaltung befinde, die niemals enden wird. Danke, liebes Leben. Danke, liebe Coaching Spirale.

Mein Fazit zur Coachingausbildung

Die Ausbildung ist eine Bereicherung für sich selbst und allen Menschen, die dadurch damit in Kontakt kommen. Die Wochenenden in der Gruppe haben sehr viel im Innen und Außen bewegt und viele Erkenntnisse über mich selbst und die Dynamiken in Beziehungen zu anderen offenbart. Ich habe den Mut gewonnen, mich selbst zu hinterfragen, neu zu definieren und nach Außen dementsprechend auszudrücken. Alexandra und Christin sowie das gesamte Team eröffnen einen Raum, in dem alles sein darf, in dem ich mich immer sehr wohl und aufgehoben fühle und somit Persönlichkeitsentfaltung sowie methodische Wissensvermittlung und Anwendung zu einer lebensverändernden Erfahrung beigetragen haben. Absolut zu empfehlen, egal ob es Ihre erste Ausbildung im Coaching-Kontext ist oder Sie sich weiterbilden wollen. Die Auswahl an Methoden und vor allem die Arbeit mit identitären Überzeugungen in Kombination mit dem Eisberg-Modell sind super stark, effektiv und lebensverändernd.

 

Mehr Infos zu Nadja Hossack: https://www.nadjahossack.com/

Vielen Dank, liebe Nadja!

 

Wir freuen uns auf Sie!

Lernen Sie uns doch einfach kennen. Egal welche Frage Sie haben oder ob Sie sich einfach nur im allgemeinen rund um Coaching Ausbildung, unser Seminarangebot oder Coaching an sich informieren möchten, wir sind für Sie da.

Rufen Sie uns an oder senden eine E-Mail.

Telefon: 030 - 79 40 33 92

Coaching-Ausbildung

Diese Weiterbildung ist unser Angebot, profundes Wissen über Kommunikation und Gestalten von Realität für sich und andere nutzbar zu machen, um Verständigung und Kooperation im privaten und gesellschaftlichen Kontext zu bewirken. Die Methodik unserer praxisorientierten Ausbildung zum Coach ermöglicht fokussiertes Handeln und damit bewusste Einflussnahme auf die Lösung der Probleme unserer globalen Welt.

Einzel- und Teamcoaching

Beide Formate ermöglichen persönliche Weiterentwicklung, wenn Sie das wünschen. Das Aufdecken und Verstehen von unbewussten Überzeugungen führt zu anderen Handlungsmöglichkeiten und nachhaltigeren Lösungen. Ein Erleben von mehr Zufriedenheit und Souveränität sind die Folge. Dies spiegelt sich auch in Ihren Ergebnissen wider.